1

Grillzubehör für Profis

2

Kann man erkennen, welche Euro Münzen wertvoll sind?

3

Magnesium: beteiligt an 600 Reaktionen

4

Gut gefülltes Konto – wie jedermann mehr Einkommen generieren kann

Jetzt einkaufen

Grillzubehör für Profis

Die Grillsaison ist offiziell eröffnet und geselligen Abenden in kleiner Runde steht nichts mehr im Weg. Ein Kurzurlaub im eigenen...

Kann man erkennen, welche Euro Münzen wertvoll sind?

Jeder hat in der Brieftasche Euro Münzen und wenn man weiß, dass diese Münzen wertvoll sind, dann ist das schon...

Technische Erfahrungen

Neue Rezensionen

Neueste Nachrichten

Grillzubehör für Profis

Die Grillsaison ist offiziell eröffnet und geselligen Abenden in kleiner Runde steht nichts mehr im Weg. Ein Kurzurlaub im eigenen Garten steht an. Bei einem Grillabend mit Freunden oder der Familie soll natürlich alles perfekt sein. So muss auch das Grillzubehör passen. Doch was wird eigentlich benötigt? 

Ohne Kohle geht es nicht?

Zumindest wenn Sie einen Kohlegrill haben. Bei einem Elektrogrill sieht das natürlich anders aus. Im Gegensatz zu herkömmlicher Kohle können Sie sich als Grillprofi outen, indem Sie Holzkohle verwenden. Diese ist nachhaltiger, brennt länger und entfacht keine unangenehmen Gerüche. 

Auch bei einem Gasgrill ist Kohle nicht nötig. Hier benötigen Sie jedoch spezielles Gasgrill Zubehör.

Grillhandschuhe

Beim Grillen kann es feurig werden. Daher sollte der Grillmeister unbedingt die eigenen Hände schützen. Hierbei sind sowohl Einweghandschuhe aus robustem Material und wiederverwendbare Grillhandschuhe denkbar. Wiederverwendbare Handschuhe sind natürlich deutlich umweltfreundlicher. Beim Kauf sollten Sie jedoch unbedingt darauf achten, dass diese feuerfest sind und so die Hände auch bei sehr heißen Temperaturen schützen. 

Grillthermometer 

Grillen funktioniert mit Sicherheit auch ohne Thermometer. Doch echte Profis nutzen diese geschickt. Hierbei sollten Sie jedoch stets qualitative Ware wählen. Ein günstiges Thermometer wird Ihnen nicht allzu lange Freude bereiten. So sollte das gewählte Thermometer sowohl robust als auch einfach zu bedienen sein! Mit ihm kann einfach die Kerntemperatur gemessen werden. So verbrutzelt nie wieder das Essen. 

Vakuumierer 

Spätestens bei einem waschechten Grillprofi darf ein Vakuumierer nicht mehr fehlen. Er entzieht Beuteln die Luft und schweißt diese ein. Legt man demnach ein Stück Fleisch in den Beutel ist es eingeschweißt und kann für das nächste Grillevent frisch gehalten werden. Wir kennen es doch alle, dass wieder zu viel Essen für das Grillen gekauft wurde. 

Ein Vakuumierer hat noch weitere tolle Vorteile. Die Lebensmittel bleiben durch die Verschweißung länger frisch. Zudem gehen auch keine Vitamine bei der Lagerung verloren, da diese sicher aufgehoben sind. Beim Auftauen von vakuumierten Lebensmitteln geht auch alles ganz fix. Sie tauen nachweislich schneller auf als andere Lebensmittel. 

Ein Gefrierband ist übrigens nicht nötig.

Grillzange und Grillbesteck 

Ein Grillmeister sollte zumindest diese Basics des Grillens besitzen. Natürlich gibt es auch unter den zahlreichen Grillzangen und Grillbesteck auf dem Markt maßgebliche Unterschiede. 

Grillzangen und Grillbesteck sollten bestenfalls immer aus Edelstahl gekauft werden. Grillbesteck aus Edelstahl hält wirklich ewig. Es ist nur wichtig, es nach dem Grillen immer zeitnah zu waschen und zu reinigen. Neben einer Grillzange können Sie sich auch einen Wender kaufen. Diese sind sowohl zum Drehen von Mais und Bratwürsten als auch bei der Wendung von Burger Patties sinnvoll. 

Auch das Grillbesteck sollte, je nachdem was auf den Grill kommt, ein Gutes und hochwertiges Besteck sein. Gibt es bei Ihnen gerne saftige Steaks zum Essen? Dann sollten Sie in ein hochwertiges Steakbesteck investieren. Ansonsten kann es sehr mühsam werden das Fleisch zu durchschneiden – das sollte natürlich nicht sein. Spätestens Ihre Gäste werden Ihnen den Kauf danken. 

Den Grill reinigen 

Am Ende eines jeden Grillabends steht das Aufräumen. Das Säubern des Grills erfolgt meist erst am nächsten Tag, da die Kohle noch abkühlen muss. Ein Elektro- oder Gasgrill kann auch noch am selben Tag gereinigt werden. 

Jeder sollte eine Grillbürste besitzen. Der Grillrost kann mithilfe der Grillbürste schnell und effizient gereinigt werden. Rückstände sind nach einer ordentlichen Reinigung nicht mehr zu sehen. Auf viele Details muss bei einer Grillbürste nicht geachtet werden. Damit Sie selbst sauber bleiben und auch an alle Ecken schnell herankommen, sollten Sie aber eine Grillbürste mit einem langen Stil wählen. 

Somit ist das Grillzubehör für Profis im Vergleich zum Grillzubehör von Anfängern gar nicht mal so unterschiedlich. Jedoch zeichnet sich das Profi-Grillzubehör durch Qualität aus.

Kann man erkennen, welche Euro Münzen wertvoll sind?

Jeder hat in der Brieftasche Euro Münzen und wenn man weiß, dass diese Münzen wertvoll sind, dann ist das schon sehr viel wert. Aber genau hier kann es auch Probleme geben, denn man muss erst einmal erkennen, welche Münzen wirklich etwas wert sind. Genau darum geht es beim Hobby der Numismatiker.

Diese Personen sammeln Euro Münzen und befassen sich täglich damit. Aber Sie möchten vielleicht auch solch eine Person werden und sich damit befassen. Bevor es aber so weit ist, kommt es natürlich darauf an, dass Sie die Münzen erst einmal besitzen. Nun haben Sie vielleicht ein Hobby, bei dem es ausschließlich um zwei Euro Münzen geht? Dann sollten Sie wissen, was diese Münzen wert sein können und sich damit auseinandersetzen. Die 2 Euro Münzen haben es sehr vielen Menschen angetan und hier gibt es auch die eine oder andere Sonderprägung. Genau das ist wichtig und es ist auch erheblich, wenn es um solch ein Hobby geht. Je mehr Menschen diese Münzen sammeln, umso besser ist das für Sie. Denn Sie können diesen Markt nutzen und sich hier bestens informieren. Die Seite http://wertvolle-euro-muenzen.de/ kann Sie über wertvolle Euro Münzen aufklären. Wir wissen oftmals gar nicht, dass wir auch diese Münzen besitzen.

Schauen Sie Ihre Spardose einfach durch!

In der Spardose befinden sich teilweise sehr viele dieser Münzen und die Menschen wissen nicht einmal, dass sie sie besitzen. Sie können jetzt nachschauen, ob es auch die eine oder andere Münze gibt, die man einschätzen lassen sollte. Besonders gut sind 2 Euro Münzen. Diese haben es vielen Menschen angetan. Die Menschen sind gern informiert und wenn man weiß, wo man einen Profi findet, der die Münzen kennt, ist das umso besser. Vor allem sollte solch eine Seite seriös sein, denn man hat oftmals das Gefühl, dass jemand nicht ehrlich ist. Dies ist aber nicht der Fall. Auch falls jemand die Münze anschauen möchte, sollte man eher stutzig sein. Man sollte niemals seinen wertvollen Schatz aus der Hand geben. Von Wert ist er bereits dann, wenn man ihn selbst für sammelbar hält. Denn dies ist ein wichtiger Schritt. Natürlich kann es wehtun, zu erfahren, dass eine Münze keinen Wert hat, aber dies kann immer noch passieren. Wenn man jedoch jetzt die Münzen sammeln möchte, dann sollte man dies auch tun. Gut ist, wenn man weiß, wie genau die Münzen gelagert werden müssen. Auch hier kann man sich den einen oder anderen Expertentipp einholen.

Münzen sammeln und Münzen aufbewahren

Euro Münzen sind nach wie vor beliebt und begehrt und wenn man Kenntnis davon hat, wie man dies am besten bewerkstelligt, dann ist das schon sehr viel Wert. Wichtig ist dann nur noch, dass man sich auch damit befasst und auskennt. Wenn dies passiert ist, dann hat man auf jeden Fall alles richtig gemacht. Anregungen zu holen ist immer einfach, aber man kann auch Erfahrungen von anderen nutzen und hier nachschauen, ob es vielleicht doch den einen oder anderen Schatz in der eigenen Sammlung gibt. Aus diesem Grund ist es enorm wichtig, hier immer offen für alles zu bleiben!

Magnesium: beteiligt an 600 Reaktionen

Magnesium ist ein essenzielles Mineral, das heißt es muss über die Nahrung dem Körper zugeführt werden. Magnesium ist an rund 600 körpereigenen Vorgängen beteiligt, sodass ein Mangel unbedingt vermieden werden sollte. Zwar ist Magnesium in vielen pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln enthalten. Die Bioverfügbarkeit ist mit 30 bis 50 % aber eher gering, sodass sich neben einer magnesiumreichen Ernährung eine Supplementierung von Magnesium eine Option ist. Wir möchten aufzeigen, was Magnesium alles kann und wofür unser Körper das vielseitige Mineral benötigt. Einen ersten Überblick verschafft folgende Liste:

– Energiegewinnung

– Herzkreislaufsystem

– Durchblutung

– Stärkung des Herzkreislaufsystems
– Stimmung und Stressresilienz

– Aufbau von Haut, Haaren, Nägeln und Knochen

Entspannung der Muskeln

Wer an Magnesium denkt, hat meistens Muskelkrämpfe im Sinn. Tatsächlich haben viele Muskelkrämpfe wie auch ein Kribbeln und Taubheitsgefühle ihre Ursache in einem Magnesiummangel. Der Grund dafür besteht in der Herstellung des Elektrolytgleichgewichts. In diesem Prozess ist Magnesium der Gegenspieler von Calcium. Während Calcium die Muskeln in Spannung bringt, bewirkt Magnesium ihre Entspannung. Beide Prozesse sind also die Seiten derselben Medaille. Wie auf den Tag die Nacht folgt, benötigen Muskeln Kontraktion (durch Calcium) und Extraktion (durch Magnesium). Suchen Sie nach Magnesium-Ölen, dann hilft dieser Produktvergleich weiter: https://10toptest.de/vergleich/bestes-magnesiumol/

Wichtiger Baustoff

Magnesium ist zu 60 % in den Knochen enthalten. Es wird dort als Energiespeicher eingelagert und benötigt, um die Stabilität von Muskeln und Knochen zu gewährleisten und darüber hinaus das Knochenwachstum sowie die Knochenmineralisation zu stimulieren. Außerdem ist Magnesium ein wichtiger Baustoff der Zähne und für die Zahngesundheit unerlässlich. Brüchige Nägel, fahle Haare und schlechte Zähne sind typische Symptome von Magnesiummangel.

Energiegewinnung durch Magnesium

Magnesium ist für die Energiegewinnung des menschlichen Körpers an prominenter Stelle beteiligt. Von den rund 300 Enzymen, die diese „Zündkerze des Organismus“ als Co-Faktor anstößt, betreffen viele die enzymatische Katalyse im menschlichen Energiesystem. Zu den Enzymen, an deren Bildung Magnesium beteiligt ist, gehören unter anderem Kinasen, Nukleotidasen, Phosphatasen, Aminopeptidasen, Carboxypeptidasen und Glutaminasen. Zudem ist Magnesium ein gebundenes Element des universellen Energieträgers ATP und hilft bei der Abspaltung der Phosphate, durch die das Energiesystem seine Kraft schöpft. Schließlich unterstützt Magnesium den Abbau der menschlichen Energielieferanten im Zucker- und Fettstoffwechsel und leistet auch hier seinen Beitrag zu einem gesunden Energielevel.

Unterstützung der Zellkommunikation

Magnesium wird außerdem für die Zellkommunikation gebraucht. Es gewährleistet als Co-Faktor den Erhalt des elektrischen Potenzials von Nerven- und Muskelmembranen, stabilisiert die Zellwände und stärkt ihre Permeabilität. Auch die DNA, RNA und die Ribosomen werden durch Magnesium gestärkt. Die Zellteilung gehört in den Zellen ebenfalls zu den wichtigen Prozessen, für die Magnesium benötigt wird. Darüber hinaus bewirkt Magnesium die Synthese und Aktivität sekundärer Botenstoffe.

Förderung der Durchblutung

Magnesium wirkt sich adstringierend (blutgefäßerweiternd) aus. Das Mineral unterstützt damit die bessere Versorgung des Körpers mit Nährstoffen und Sauerstoff. Durch die Gefäßerweiterung wird außerdem der Gefahr eines zu hohen Blutdrucks entgegengewirkt. Es wirkt der Verkalkung der Blutgefäße und Nieren entgegen, die immer mit einem Magnesiummangel in Verbindung gebracht werden. Magnesium beugt somit auch schweren Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombose vor, die mit einer schlechten Blutversorgung konnotiert sind. Ein erstes Anzeichen und Warnsignal von schlechter Durchblutung sind übrigens immer kalte Hände und Füße, denn diese Körperteile werden durch ihre exzentrische Position im Blutkreislauf am schwersten erreicht.

Magnesium und psychische Faktoren

Magnesium ist nicht nur für physische, sondern auch für psychische Prozesse von Bedeutung. So wirkt sich fehlende Energie natürlich nicht nur körperlich, sondern auch mental durch Müdigkeit und Abgeschlagenheit aus. Auch durch die Interaktion mit Neurotransmittern wie vor allem Adrenalin und Noradrenalin wird der Energielevel stimuliert. Noradrenalin wirkt sich zudem positiv auf die Stressresilienz, auf die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden aus.

Weitere Funktionen von Magnesium

Wie beschrieben ist Magnesium an rund 600 körpereigenen Reaktionen beteiligt, sodass sich auch deswegen der Einkauf lohnt. Zu den wichtigsten Vorgängen, die noch nicht aufgeführt wurden, gehört ein funktionierender Stoffwechsel, sodass ein Magnesiummangel diverse Magendarmerkrankungen verursachen kann. Auch Kopfschmerzen und Migräne gehören zu unangenehmen Begleiterscheinungen dieses Mangels. Weitere Hinweise für einen Magnesiummangel sind Zuckungen, Tics, Nervosität, Unruhe, Schlafstörungen und Depressionen.

Gut gefülltes Konto – wie jedermann mehr Einkommen generieren kann

Reicht das Einkommen nicht aus, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man spart bei den Ausgaben drastisch oder man sucht sich ein zweites Standbein, mit dem man Einnahmen generieren kann. Erfahrungsgemäß ist die Kombination aus beiden am sinnvollsten, um möglichst viel Geld sparen zu können. Wer sich noch unsicher ist, wie man sich ein zweites finanzielles Standbein aufbauen kann, der wird von den Tipps dieses Artikels inspiriert.

Was macht Spaß?

In erster Linie sollte der Job des zweiten Standbeins Spaß machen. Wer nämlich den ganzen Tag auf der Arbeit ist und in den wertvollen Stunden der Freizeit, die Tätigkeit des Nebenjobs ausführt, muss Freude dabei empfinden. Sonst kann das auf lange Sicht nicht gut gehen. Zudem sollte das zweite Standbein nichts sein, wo sich Personen abrackern müssen, sondern eine Möglichkeit sein, in der man Geld verdienen und gleichzeitig Spaß haben kann. Wer beispielsweise gerne kreativ ist und Designs entwirft oder schreibt, der kann sich als Grafiker oder als Texter einen Nebenjob suchen. Das Internet ist voll verschiedener Angebote – wenn man motiviert ist, dann kann man hier vieles finden. Der wichtigste Punkt ist, dass es Freude macht und sich Menschen dabei wohlfühlen.

Flexible Tätigkeit – arbeiten wann Sie wollen

Neben dem Spaßfaktor sollte auch der Punkt gegeben sein, dass Sie sich die Arbeit frei einteilen können. Sonst kann es sein, dass es Probleme mit der Arbeitszeit des Hauptjobs kommt. Wer beispielsweise einen fixen Arbeitsplan hat, der kann relativ unflexibel reagieren, wenn sich die Stunden des Nebenjobs verändern würden. Deshalb sollten Jobs ausgewählt werden, die Sie dann ausführen können, wenn Sie wollen.

Welche Jobs bringen Geld?

Grafikerin: online und offline

Nachdem Sie wissen, was Sie gerne tun, sollten Sie sich in diesen Bereichen umsehen. Haben Sie beispielsweise viel Erfahrung im Grafikbereich und tun Sie das sehr gerne, dann könnten Sie als Freelancerin in diesem Tätigkeitsfeld nach Angeboten suchen. Es gibt sicherlich Firmen in Ihrem Umfeld, die Bedarf an Logos oder anderen grafischen Designs haben. Hier sollten Sie Angebote rausschicken und sich vorstellen. Mit einer eigenen Homepage oder Visitenkarten können Sie punkten. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, im Internet nach passenden Jobs zu suchen. Zahlreiche Seiten, die ein breites Angebot an Freelancer-Jobs bereitstellen, können dazu genutzt werden, sich für die richtigen Kunden zu bewerben.

Umfragen ausfüllen

Wer im Internet den Suchbegriff „Online Geld verdienen“ eingibt, der wird sicherlich auf die zahlreichen Umfragen stoßen. Es gibt viele Portale, die Interessierten anbietet, Umfragen auszufüllen. Mit jedem fertig ausgefüllten Fragebogen erhalten Sie Punkte. Diese können dann ab einem bestimmten Wert ausbezahlt oder als Online Gutscheine verwendet werden. Das könnte Sie in diesem Zusammenhang auch interessieren: https://www.ralf69er.de/die-zehn-besten-einkaufsmoglichkeiten-in-deutschland/.

Autor/Texterin

Blogs, Websites und Internetportale werden immer wichtiger. Aus diesem Grund steigt auch die Nachfrage an Unique Content. Viele Unternehmen lagern diese Tätigkeiten aus. Hier können Personen, die sehr gerne schreiben, einige Jobs abgreifen. Der Vorteil ist, dass man sich das Schreiben flexibel einteilen und immer dann erledigen kann, wann man Zeit hat. So ist es möglich, am Abend noch ein paar Stunden zu schreiben und sich somit ein nettes Nebeneinkommen aufzubauen.

Wer möchte, der kann sogar sein eigenes E-Book herausbringen und auf Amazon oder in einem anderen Selbstveröffentlichungs-Verlag veröffentlichen. Die Kosten sind hierbei sehr gering, da die Bücher erst auf Nachfrage gedruckt werden. Dank der einfachen Schritte kann jeder sein eigenes Buch veröffentlichen und sich einige Euro dazuverdienen. Hier hängt der Verdienst natürlich auch vom Erfolg des Werks ab.

Lektorin

Wenn Sie nicht gerne schreiben, aber der Grammatik und Rechtschreibung einer bestimmten Sprache gewahr sind, dann können Sie als Lektor arbeiten. Viele Autoren sind immer wieder auf der Suche nach Personen, die die eigenen Werke überarbeiten und lektorieren.

Fazit!

Im Internet Geld zu verdienen ist theoretisch leicht möglich. Wer sich ein zweites Standbein aufbauen möchte, sollte aber darauf achten, dass diese Tätigkeit wirklich Spaß macht und nicht eine zusätzliche Belastung zum Hauptjob ist. Auch im Glücksspielsektor können Sie Geld verdienen. Mehr zu Online Casinos im Vergleich lesen Sie hier.

Wann lohnt sich ein Elektroauto wirklich?

So schön die ganze Entwicklung mit der Elektromobilität auch ist, so überlegt man sich als Privatperson oft mehr als einmal, ob ein Elektroauto wirklich sinnvoll ist. Elektroautos sind nicht günstig und viele Menschen haben immer noch viele Vorurteile im Kopf, wenn es um Elektromobilität geht.

Dabei bringen Elektroautos auch viele Vorteile mit sich, genauso gibt es aber auch Nachteile. Als größter Nachteil dürfte immer noch der Kaufpreis anzusehen sein. Hierbei muss man aber beachten, dass bei einem Neuwagen nicht nur der Anschaffungspreis an sich gilt, sondern auch alle laufenden Kosten, die mit der Nutzung des Fahrzeuges hinzukommen. Dazu gehören unter anderem:

Hier gibt es bei den Fahrzeugen doch sehr große Unterschiede, die gerade im Bereich der Elektromobilität den Kaufpreis wieder wettmachen können. Vor allem in Anbetracht der gesellschaftlichen Veränderungen, wie Fahrverbote und Klimaschutz sollte man sich bei der Anschaffung eines neuen Fahrzeuges genau überlegen, welches Modell auch für die Zukunft das Richtige sein kann.

Letztlich hängt es auch immer von der persönlichen Situation ab, ob sich ein Elektroauto lohnt oder nicht. Fährt man eher kürzere Strecken in der Stadt und braucht das Auto nur selten für Langstrecken, wird man bei den meisten E-Autos genau richtig sein. Inzwischen gibt es aber auch Modelle mit besseren Reichweiten, sodass immer mehr Personenkreise angesprochen werden.

Was für Vorteile haben Elektrofahrzeuge noch?

Neben den anderen Faktoren sollte besonders bei den Elektrofahrzeugen auch immer beachtet werden, dass diese auch noch andere Vorteile mit sich bringen. In Deutschland gibt es beim Kauf eines Elektroautos beispielsweise Kaufprämien, die um die 4.000 Euro betragen. Hierbei soll seitens des Staates der Kauf eines solchen Autos attraktiver gemacht werden.

Teilweise fällt die Kfz-Steuer sogar schon ganz weg und einige Betreiber von Stromsäulen bieten bisher ein fast kostenloses Laden des Autos an. Gleichzeitig kann es vorteilhaft sein in der Stadt ein E-Auto zu fahren, weil man so an den Ladestationen auch eher Parkplätze zur Verfügung hat. Die Angst vor Fahrverboten in den größeren Städten ist dann auch nicht mehr gegeben.

Wer einfach nur ein zuverlässiges und nachhaltiges Auto sucht, ist in der Elektromobilität genau richtig. Elektrofahrzeuge sind besser für das Klima und verursachen weniger Lärm. Zudem ist man hinsichtlich der Modelle auch immer weniger eingeschränkt, egal ob man ein kleines Auto für die Stadt oder ein großes Familienauto sucht, wird man bei den Herstellern inzwischen fündig.

Dennoch ist der aktuelle Stand im Moment, dass sich Elektroautos vor allem für die Stadt eignen. Wer auf ein Fahrzeug angewiesen ist, was immer wieder lange Strecken zurücklegen muss, kann schnell auf dem Trockenen landen.

Was für Nachteile haben Elektrofahrzeuge?

Die Reichweite ist sicherlich das größte Problem, was mit Elektrofahrzeugen im Moment noch einhergeht. Zwar liegen die Reichweiten schon bei 400 bis 500 km, aber das reicht für viele einfach nicht aus. Zumal sich der Wert auf entspannte Fahrweise bezieht und nicht für hohe Geschwindigkeiten gilt. Für kleinere Strecken wie zum Einkaufen sind sie aber ideal.

Außerdem lassen sich die Akkus von Elektrofahrzeugen bisher leider noch nicht austauschen. Das hat den Nachteil, dass man bei der Fahrt auf den einen Akku angewiesen ist und diesen nicht einfach wechseln kann, wenn der Akku leer sein sollte.

Ein weiteres Problem sind die Verfügbarkeit von Elektrotankstellen. Nach diesen muss man nämlich in einigen Bereichen noch vergeblich suchen. Wenn diese dann auch noch besetzt sind, hat man ein ganz großes Problem. Daher kann man sich auf langen Strecken nicht immer darauf verlassen, dass man auch an eine Tankstelle kommen kann.

Doch nicht nur das, steht man erst einmal an einer Tankstelle, muss man dort auch für einige Zeit verweilen, damit der Akku aufladen kann. Wenn man eigentlich dringend weiter möchte, dann ist dies nicht immer so spaßig. Teilweise sind die Strompreise mit der verbundenen benötigten Technik auch so teuer, dass man dabei momentan nicht günstiger ist als beim Tanken von Diesel. Wobei sich dies in der nächsten Zeit mit Sicherheit ändern wird.

Kurzurlaub zu Weihnachten

Die Weihnachtszeit rückt allmählich näher und auch dieses Jahr wollen wieder viele Menschen die Feiertage woanders verbringen, entweder mit der ganzen Familie oder eher im kleinen Kreis oder sogar mit Freunden. Wer klug plant, der kann aus den Weihnachtsfeiertagen und entsprechend gesetzten Urlaubstagen eine ganz gute freie Zeit herausholen. Frühes planen lohnt sich hierbei. Doch welche Urlaubsziele sind für die besinnlichen Tage in der Winterzeit besonders gut geeignet und wo kann man die Weihnachtszeit in Ruhe und Stille verbringen?

Der Klassiker – die Berge

In Weihnachtsstimmung kommt man am besten mit Schnee, Bergen und Traditionen. Bergregionen eignen sich wie kaum andere Regionen für diese Aufgabe. Viele Menschen zieht es zu Weihnachten daher in die Alpen. Deutschland und Österreich sind dabei häufiges Ziel, aber auch die Schweiz, Südtirol und Frankreich sind häufig anvisierte Ziele für den winterlich-bergigen Urlaub. Wer Skifahren will, der muss sich jedoch mit einigen Touristen anfreunden, die auf die selbe Idee kommen. Wer kein Ski fährt, der kann auf ruhigere und touristisch weniger erschlossene Gegenden umsteigen, die aber an guter Stimmung nichts einbüßen müssen.  Auch die Mittelgebirge, mit Harz und Erzgebirge, sind gute Anlaufziele für die weihnachtliche Zeit.

Weihnachten mal anders

Kurzurlaub zu Weihnachten kann man auch anders verbringen, als in den Bergen. Nord- und Ostsee sind keine typischen Ziele im Winter, aber dafür handelt es sich um einen Geheimtipp. Die norddeutschen Meerlandschaften zeigen sich im Winter von einer ganz anderen Seite. Schnee gibt es zwar nicht immer, doch in gemütlichem Ambiente ist das winterliche Meer sehr schön. Wer es hingegen wärmer mag, für den sind Ziele in der Südsee eher das richtige. Geschenke unter Palmen sind längst keine Seltenheit mehr und einige Touristen zieht es über Weihnachten sogar nach Australien oder in die Karibik. Das Christkind sollte in diesem Fall also einen Badeanzug mitbringen.

Die zehn besten Einkaufsmöglichkeiten in Deutschland

Einkaufsmöglichkeiten

Ludgeristraße, Münster

Diese Straße ist für die Bewunderer der brillanten, modernen und exzentrischen Art und Weise, die Möbel, die wenig Respekt vor den Stilmustern haben. Während die üblichen Geschäfte an diesem Ort wenig sind, hier erlebt werden, ist es natürlich auch ein Ort, an dem Touristen oder Einheimische in einem der zahlreichen Bistros sitzen. Auf dieser Straße zu der Zeit der Untersuchung am Samstag waren 9.390 Personen einkaufen, was eine große Zahl für einen solchen Ort ist.

Mönckebergstraße, Hamburg

 
Dies ist eine der beiden grundlegenden Einkaufsstraßen der Hamburger City. Die bevorzugte Lage – strategisch günstig im Stadtkern gelegen, eine bemerkenswerte Unannehmlichkeit – typischerweise werden Einkaufsstraßen durch die Fahrzeuge gesperrt und die Mönckebergstraße schwärmt von Autos und Transporten, so dass die Personen, die in einer ruhigen Fußgängerzone einkaufen wollen, die Spitaler Straße besser besuchen können. Wie dem auch sei, 10.275 Kunden für jeden Tag laut Umfrage wollen explizit in der Mönckebergstraße einkaufen.

Hohe Straße, Köln

Die 680 Meter lange Straße zwischen Wallrafplatz und Hoher Pforte tauchte erstmals in antiken römischen Zeiten auf und gilt heute als einer der belebtesten Austauschkurse Deutschlands. ]
Möglicherweise zog in 10.350 Käufer hier, die auf der Straße fest für total jeder hängen und wenig Aufmerksamkeit zur Bezahlung zahlen. Das Warenangebot in den nahegelegenen Geschäften ist außergewöhnlich breit gefächert: von den preiswertesten Dingen mit faszinierender Optik über gute Bekleidung für die Angestelltenklasse bis hin zu den erstaunlich teuren Extravaganzprodukten.

Kirchgasse, Wiesbaden

Neben dem Langgassenweg Kirchgasse – ein beliebter Ort Wiesbaden für die Shopaholics. Hier gibt es die bekanntesten und teuersten Boutiquen, Schmuckgeschäfte und Cafés. Die ins Englische umgewandelte Kirchgasse klingt übrigens wie ein „Kapellenweg“. Dieser Titel hat dem 1850 abgefackelten Heiligtum Mauritiuskirche gedankt, an dessen Stelle sich heute ein nicht minder ausgezeichneter Mauritiusplatz befindet. Die Mietpreise in diesen Zonen liegen bei rund 130 Euro pro Quadratmeter, womit die Kirchgasse nach Frankfurt der zweitteuerste Ort in Deutschland ist. Trotzdem wurde das Strip Mall Kirchgasse von unzähligen Shopaholics irgendwo im Bereich von 13.00 bis 14.00 Uhr ausgewählt.

Karolinenstraße, Nürnberg

Karolinenstraße, Nürnberg

Die Karolinenstraße ist die Mainstream-Einkaufsstraße, die sich im Herzen des alten Nürnberg befindet. Ein Teil davon wird vollständig an die Menschen zu Fuß weitergegeben, so dass Familien mit Kindern sicher einkaufen gehen können, ohne zu betonen, dass die Nachkommenschaft unter den Rädern des Autos liegt. In der Erweiterung hat die Straße zahlreiche Attraktionen, so dass es durchaus denkbar ist, den Einkauf mit einem Rahmenprogramm zu verbinden. Für ein kleines Nürnberg auf der Straße war Samstagabend eine atemberaubende Anzahl von Passanten – 10.700 Individuen! Dies ist auch ein cooler Ort für die Erholung der Familie.

Wie eine kleine Stadt ihr Netz zurückeroberte und eine Gemeinde-Revolution auslöste.

Gemeinschaftsrevolution

Ein bescheidener Vorschlag, aber in Deutschland 2003 war er sehr ungewöhnlich. Gerhard Schröder war noch Kanzler und als Sozialdemokrat mehr Privatisierungen des öffentlichen Vermögens durchgesetzt als jeder andere Führer der deutschen Geschichte. Dies geschah in einem Europa, das von Margaret Thatcher und Ronald Reagan gelernt hatte, mit der Sorge aufzuhören und den Privatsektor zu lieben. Nun war hier, gegen den Strom der Geschichte schwimmend, ein ordentlicher, etwas ängstlicher Ingenieur.

Auf Rühls Seite standen Beweise, Argumente und Expertise. Was ihm fehlte, waren das Geld und die Feuerkraft seines multinationalen Gegners. Das Missverhältnis führte zu einem jahrelangen Kampf, der Wellen in ganz Deutschland auslöste und dessen Lehren von jedem erwogen werden sollten, der sich fragt, ob Großbritannien seine Strom- und Gasversorgung, sein Wasser, seine Zugverbindungen verbessern könnte. Und es begann in Wolfhagen, einer schlafenden Stadt, deren größter früherer Ruhm darin bestand, dass einer der Brüder Grimm in einem seiner Fachwerkhäuser gewohnt hatte.

gewohnt hatte.

Wie Tausende anderer deutscher Städte hat Wolfhagen vor fünfzehn Jahren sein Stromnetz für seine 14.000 Einwohner an eines der weltweit größten Energieunternehmen, E.ON, vermietet. Aber zwei Dinge machten diesen Ort anders. Zuerst gab es noch ein Stadtwerk, ein kommunales Stromversorgungsunternehmen. Zweitens hatte es Rühl, der erst vor kurzem Chef der Stadtwerke wurde.

Rühl stellte fest, dass die 20-jährige Lizenz von E.ON kurz vor dem Auslaufen steht. Anstatt nur noch einmal auf der gestrichelten Linie zu unterschreiben, dachte er, Wolfhagen solle das Netz für sich selbst zurückfordern – und drängte den Fall monatelang wiederholt auf den Gemeinderat. Bei all der Rechts- und Finanzberatung, die er erhalten hatte, war sich Rühl überhaupt nicht sicher, ob er die Politiker überzeugen würde. „Viele Leute sagten etwas ganz anderes.“ Dennoch: „Ich wusste, dass es legal und korrekt und moralisch richtig war.“

  • Der Community beitreten
  • Registrieren Sie sich kostenlos und machen Sie mehr aus Ihrer internationalen Erfahrung während Sie in Deutschland leben!
  • Newsletter mit interessanten Informationen & Tipps
  • Exklusive internationale Event-Einladungen
  • Teilnahme am monatlichen Internationalen Stammtisch und anderen besonderen Veranstaltungen
  • Werden Sie Teil der spannenden 4000+ Community.
  • Nehmen Sie Kontakt mit anderen lokalen Expats in Ihrer Stadt auf.

Zu den besonderen Attraktionen der Region für Besucher gehören ihr Ruf für die feine Gastronomie und ihre unberührte Landschaft. Die natürliche Schönheit der Gegend ist über ein Netz von Radwegen und einen RAVeL-Radwanderweg umfassend zugänglich.

Touristenattraktionen Gemeinschaft in Deutschland

Touristenattraktionen

Geschichte, Kultur und Naturschönheiten beschreiben vielleicht am besten die Essenz des Urlaubs in Deutschland. Mit seinen vielen historischen Städten und Kleinstädten sowie einer Fülle von Wäldern und Bergen hat der Besucher die Qual der Wahl, wenn es darum geht, einen einzigartigen Ort zu besuchen. Wer Kunst sehen oder erleben will, sollte in die Metropolen wie München, Frankfurt oder Hamburg fahren, während Erholungssuchende Orte wie die bayerischen Alpen, den Schwarzwald oder das Rheintal besuchen sollten.

Schöne alte Kathedralen und Paläste sind überall zu finden, und in den kleineren Städten und Dörfern – einige mit ihren ursprünglichen mittelalterlichen Altstädten noch intakt – sind viele jahrhundertealte Traditionen, darunter traditionelle Weihnachtsmärkte, Feste und Jahrmärkte, bis heute erhalten. Im kulturellen Zentrum Deutschlands liegt die Hauptstadt Berlin mit vielen schönen Museen und Galerien, während Naturliebhaber in der freien Natur Deutschlands eine Welt voller Möglichkeiten vorfinden. Ideen für Ihre Reiseplanung finden Sie in unserer Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Editor’s PickBerlin’s Brandenburgisches Tor

PickBerlin's

Nach dem Vorbild der Athener Akropolis, 1791 für König Friedrich Wilhelm II. erbaut, war das monumentale Brandenburger Tor aus Sandstein in Berlin-Mitte das erste neoklassische Bauwerk der Stadt. Mit einer Höhe von beeindruckenden 26 Metern – darunter die Quadriga, der spektakuläre Vier-Pferde-Wagen mit der Siegesgöttin, der auf einer Anhöhe thront – bilden die sechs riesigen Säulen auf jeder Seite des Gebäudes fünf beeindruckende Passagen: vier davon wurden im regulären Verkehr genutzt, während das Zentrum für die königlichen Wagen reserviert war. Riesige dorische Säulen schmücken auch die beiden Gebäude auf jeder Seite des Tores, die einst von Mautsammlern und Wachen genutzt wurden.

Kölner Dom (Kölner Dom)

Kölner Dom (Kölner Dom)

Der hoch aufragende Kölner Dom – der Dom von St. Peter und St. Maria – liegt am Rheinufer und ist zweifellos das beeindruckendste Wahrzeichen Kölns. Dieses Meisterwerk der Hochgotik, eine der größten Kathedralen Europas, wurde 1248 begonnen und war das ambitionierteste Bauvorhaben des Mittelalters.
So imposant wie die Fassade, so großartig ist auch der Innenraum, der eine Fläche von 6.166 Quadratmetern einnimmt und über 56 riesige Säulen verfügt. Über dem Hauptaltar befindet sich die Reliquie der Drei Könige, ein Kunstwerk aus dem 12. Jahrhundert in Gold, das von Nicholas von Verdun entworfen wurde, um die Reliquien der aus Mailand hierher gebrachten Drei Könige unterzubringen.

Warum sich der Wechsel zu WordPress 2.7 lohnt

WordPress

Mit „richtigen“ Updates von WordPress sind Sie als Blog-Betreiber immer mit der Frage konfrontiert:

Lohnt sich das Update?

Zumindest wenn Sie Ihren Blog bereits an die letzte Version angepasst haben und nun wieder einige manuelle Änderungen mit einem Versionsupdate vornehmen müssen.

Bei kleineren Updates, bei denen nur wenige Dateien ausgetauscht werden und Sie sich den manuellen Aufwand – oder Sicherheitsupdates – sparen, ist die Frage natürlich nicht gestellt.

Was ist an der Version 2.7 so viel besser, dass sich der Aufwand lohnt?

Nun, wenn Sie Ihren Blog auf dem neuesten Stand halten wollen (nur diese kleinen, aber vielen Mini-Updates), werden Sie mit der neuen automatischen Update-Funktion zufrieden sein. Ähnlich wie bei der Plug-In Update-Funktion kann sich der Blog nun mit einem kleinen Update auf Knopfdruck aktualisieren. Das spart Zeit. Ob und wie gut das funktioniert, wird sich in Zukunft zeigen.

Auch bei den PlugIns ergab sich eine große Vereinfachung. Anstelle von Downloads, Speichern auf dem PC und manuellem Hochladen per FTP können Sie Plug-Ins nun direkt über die Administrationsoberfläche installieren. Großartig, wenn Sie oft etwas Neues ausprobieren möchten (oder mehrere Blogs verwalten).

Auch die Administrationsoberfläche selbst hat sich stark verändert. Es ist aufgeräumt und kann sehr einfach per „Drag and Drop“ angepasst werden. Das erste Mal muss man sich an die neue Platzierung von Funktionen gewöhnen, aber dann merkt man sehr schnell, wie gut das neue Admin-Interface ist. Auch hier sparen Sie Zeit. Zum Beispiel mit der Möglichkeit der „Schnellbearbeitung“ ein und gleich mehrere Elemente „nur“ anpassen. Per Mausklick werden alle Features (in einem kleinen Fenster) angezeigt, die Sie bearbeiten möchten (Kategorien, Tags, Datum, etc.). Abkürzung, speichern, zum nächsten Artikel in der Liste. Man muss es erleben. Einfach großartig.